Tag und Nacht - Bestattungsunternehmen

Familiengesetz 

Rufen Sie uns an

Beratung und Unterstützung

Wir beraten Sie gerneund bieten Ihnen Unterstützung, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist

Umgeben von einem freundlichen, perfekt ausgebildeten und informierten Team stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und bieten Ihnen die Unterstützung und Diskretion, die Sie benötigen, indem wir Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen, um alles bis ins kleinste Detail zu organisieren und zu helfen Sie begleiten in diesen schwierigen Zeiten mit Respekt und Würde.

Familien haben das Recht dazu

  • Verwenden Sie die Bestattungsunternehmen ihrer Wahl
  • Nehmen Sie auf Wunsch an Aufgaben im Zusammenhang mit der Vorbereitung des Verstorbenen teil
  • Kleide den Verstorbenen mit persönlicher Kleidung
  • Seien Sie anwesend, wenn der Verstorbene ins Bier kommt
  • Wählen Sie das Haus der Leichenhalle, das sich im Haus der Familie befinden kann
  • Sehen Sie den Verstorbenen wieder in der Bestattungskammer oder in der Krypta
  • Entscheiden Sie sich für den Ort der Zeremonie und die Art der Zeremonie
  • Wählen Sie den Tag und die Uhrzeit der Zeremonie in Absprache mit dem städtischen Bestattungsdienst.
    Familien haben ungefähr 36 bis 72 Stunden Zeit bis zur Zeremonie oder sogar mehr, wenn es nötig ist.
  • Nehmen Sie vor der Zeremonie am Schließen des Sarges teil und deponieren Sie dort persönliche Gegenstände
  • Bestimmen Sie Verwandte oder Freunde, die gegebenenfalls den Sarg, das Kreuz, die Blumen und das Foto tragen sollen
  • Folgen Sie dem Leichenwagen zum Ort der Zeremonie: Kirche, Leichenkapelle, Tempel, Moschee, Königreichshaus, Krematorium, Friedhof usw.
  • Seien Sie anwesend bei der Beerdigung des Sarges auf dem Friedhof, der Urne in einem Grab, der Asche in einem Grab oder im Garten der Erinnerung
  • Entsorgen Sie nach der Einäscherung die Asche und die Urne frei und legen Sie den Ort der Bestattung fest (nur in der Schweiz gültig).
  • Fordern Sie telefonisch einen Kostenvoranschlag an, einschließlich aller Kosten, ohne den Vorschuss für die Ankündigung der Beerdigung, die Ankündigungen, die Feuerbestattungssteuer, die Kosten der Kirche, des Organisten, des Kirchenchors und gegebenenfalls ein Glas Agape nach der Zeremonie zu vergessen , ...